Anzeige

Verbandsporträt

Kinder gewinnen Stärke und Gesundheit durch Tanzen

Von Swinging World · 2017

Playstation und X-Box haben Springseil und Rutsche abgelöst. Heute ist Bewegung für viele Kinder ein Fremdwort. „Das Problem ist jedoch, dass der Körper der Kleinen immer noch genauso viel Bewegung wie damals benötigt, um sich gesund zu entwickeln“, so Christoph Möller, Präsident des Tanzschulunternehmerverbands Swinging World e.V..

Tanzen macht schlau

Sportangebote, die gesunde Bewegung bringen sollen, entpuppen sich oft als Mogelpackungen.

Besonders in jungen Jahren ist es für Kinder entscheidend, Freude an gesunder Bewegung zu entdecken und zu erleben. Macht der wöchentliche Sportkurs Spaß, prägt das lebenslang die positive Einstellung zum Sport. Umgekehrt sind gegenteilige Erfahrungen eher kontraproduktiv. Dazu tragen nicht selten unausgebildete Anleiter bei. Sie bringen die Kinder zwar in Bewegung, verursachen oft aber mehr Schäden als Gutes; Verletzungen oder eine Null-Bock-Einstellung sind das Resultat. Besonders Kinder brauchen professionell geschulte Trainerinnen und Trainer, denn Gelenke, Bänder und Muskeln sind noch nicht völlig ausgebildet. Wird das nicht beachtet, sind gesundheitliche Schäden durch zu hohe Belastung die Folge.

Sport für Kinder soll Spaß machen und gesund sein – der Schlüssel ist qualifiziertes Trainerpersonal!

Eltern sollten eine gesunde Sportart für das eigene Kind auswählen, damit es sich gut entwickeln kann. Um bei Kindern die Freude an Bewegung zu wecken und zu fördern, ist Tanzen ideal. „Es ist eine der effektivsten und gesündesten Sportarten“, erklärt Christoph Möller. „Kindertanzen ist voller Energie. Musik bringt Kinder automatisch in Bewegung und dies trägt zur körperlichen und geistigen Entwicklung bei!“

Es wird getanzt, getobt, gespielt.

Interessant zu wissen: Bei Tanzschulen, die das Qualitätssiegel »ADTV« tragen, können Eltern sicher sein, auf geschulte Lehrerkräfte zu treffen. So dürfen schon Kinder ab drei Jahren unbedenklich mitmachen und erlernen ganz nebenbei gesunde Bewegungsabläufe. Sie stärken ihre Muskeln und Gelenke, spüren und fühlen geschickter und werden im Umgang mit anderen Kindern gelassener. Außerdem werden Regeln und Rituale verinnerlicht. Dies hilft, um im Kindergarten oder Grundschulalltag besser zurechtzukommen. Und das alles in einer liebevollen und professionellen Atmosphäre!

Die Gefahr, dass die Kleinen keinen Spaß am Tanzen haben könnten, geht praktisch gegen Null. Denn wer tanzt, gilt bei den „Kids“ als cool. Dieses Image haben sich ADTV-Tanzschulen nicht nur durch spezielle Aktionen wie z. B. den alljährlichen Prinzessin-Tag mit knapp 20.000 Teilnehmenden verdient, sondern auch durch die lockere und moderne Art, Kinderkurse zu gestalten.

Kontakt

Swinging World GmbH
Obenhauptstraße 5
22335 Hamburg
E-Mail: info@tanzen.de
Web: http://www.tanzen.de

Array
(
    [micrositeID] => 31
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Kindergesundheit
    [micro_image] => 1576
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1468245754
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1468326445
    [micro_cID] => 1081
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)